Heiligabend: Höchstwerte um 12/13 °C

Der Trend, der sich schon vor einer Woche abzeichnete, bestätigt sich. Am kommenden Sonntag (23.) und an Heiligabend (24.) gelangen mit dem Tiefdurckkomplex „Quirina“ sehr milde Luftmassen in den Westen Deutschlands, an beiden Tagen sind Höchstwerte von 12 bis 13 °C möglich. Dazu wird es sehr nass: Vor allem für die Nacht auf Sonntag und den Sonntagvormittag kündigt sich ein Regengebiet an, das 20 bis 30 Liter pro Quadratmeter, evtl. sogar noch mehr, bringen könnte.

An den Weihnachtsfeiertagen (25./26.) geht die Temperatur wieder etwas zurück, doch es bleibt mild. Aktuell sieht es danach aus, dass auch die letzten Tage des Jahres eher mild und nass bleiben. Es könnte evtl. sogar die Möglichkeit einer Sturmtiefentwicklung bestehen. Ein Vordringen kälterer Luftmassen aus Osten scheint vorerst eher wenig wahrscheinlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.